Goldstrand - Fotografie aus Bulgarien

Goldstrand – Fotografie aus Bulgarien

Bulgarien; Sonnenstrand und wirtschaftliches Schlusslicht der EU, köstliche Balkanküche und Korruption, bulgarischer Wein und Bankenskandal… .
Kaum ein anderes EU-Mitglied vereinigt so viele Widersprüche in sich, wie das Land zwischen Schwarzem Meer im Osten und Serbien bzw. Mazedonien im Westen, zwischen Rumänien im Norden und der Türkei im Süden. Gelegen am europäischen Rand, war es immer auch Zentrum und Treffpunkt verschiedener Kulturen, ob russischer, osmanischer oder mitteleuropäischer. In der Ausstellung nähert sich eine Gruppe von Fotografen der Schwarzmeerstadt Varna dem Phänomen Bulgarien an. Die Naturschönheiten des Landes werden genauso ins Szene gesetzt wie Aspekte des kulturellen und alltäglichen Lebens. Auch Detailaufnahmen und Szenen der Festkultur dürfen nicht fehlen.

Am 7. November feierten wir die erfolgreiche Eröffnung der Ausstellung in unserer Galerie Neue Osten auf der Bautzner Straße 49.
Hier sind ein paar Eindrücke von der Vernissage:


Foto: Petar Delchev - Buzludzha

Foto: Petar Delchev – Buzludzha

Foto: Svetlan Stefanov

Foto: Svetlan Stefanov

Goldstrand – Fotografie aus Bulgarien
Von: Petar Delchev, Rumyana Teneva, Svetlan Stefanov, Yasen Kazandjiev

07.11.2014 – 05.01.2015
Vernissage: 07.11.2014, 19 Uhr

GALERIE NEUE OSTEN
Bautzner Straße 49
01099 Dresden
Tel. +49-179-5420175
www.galerie-neue-osten.jimdo.com

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10-17 Uhr
& nach Vereinbarung