Museum-Zeit-Reise

Museum-Zeit-Reise

Ein Ferienprojekt für Kinder: Exkursionen + Workshops

In den Winterferien 2017 wird ein Kunstprojekt (13.-17.02.17) für Kinder von 10-18 Jahren stattfinden, dass sich mit zwei Dresdner Museen befasst, die historische Kunst- und Kulturzeugnisse ausstellen und bewahren.

Das DDR-Museum am Albertplatz zeigt eine umfangreiche Sammlung an Alltags- und Designgegenständen, die eine eigene Ausdrucksform haben. Das Lügenmuseum Dresden präsentiert eine Sammlung kuriosen Kunstobjekte aus 40 Jahren künstlerischer Tätigkeit mit einem kritischen Blick auf Kultur- und Kunstverwertung.

Die Teilnehmer werden in zwei Workshops diese Eindrücke in einem Museumsobjekt aus Pappe und Druckgrafiken umsetzen. Mit Linolschnitt und Monotypie werden Plakate gestaltet, die diese historische Ästhetik neu formulieren.

Am letzten Tag vormittags werden die Arbeiten fertig gestellt, eine Präsentation und Ausstellung organisiert und nachmittags der Ausstellung „Magic City – Die Kunst der Strasse“ besucht.

Die Workshops werden in den Räumen des Kreativzentrums Omnibus e.V. stattfinden.

Projektförderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung – Kultur Macht Stark – Bündnisse für Bildung

Programmpartner: BBK (Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler)

Projektkoordinator: Dimitri Krause

Workshopsleitung: Janine Kracht und Elena Pagel

Kooperationspartner:

Freie Akademie Kunst+Bau e.V.                           Kultur Aktiv e.V.

Gostritzer Strasse 10                                           Bautzner Str. 49

01217 Dresden                                                     01099 Dresden