"Wie im Traum" - Noch bis zum 30.04.2017

„Wie im Traum“ – Noch bis zum 30.04.2017

„Wie im Traum“ ist eine Ausstellung von Collagen, Fotografien, Grafiken und Texten aus den Projekten (2016-2017) mit Geflüchteten.

Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus haben auch wir ein Zeichen für Toleranz und ein friedliches Miteinander gesetzt. Dresden ist seit einiger Zeit bekannt für fremdenfeindliche Parolen und In Akzeptanz gegenüber ausländischen Menschen. Dabei wird häufig vergessen wie groß auch die Vereine, Institutionen und Ehrenamtlichen sind, welche diesem negativen Stadtbild mittels Projekten und integrativen Maßnahmen entgegenwirken. Die Zusammenarbeit mit Geflüchteten bringt uns gegenseitig näher, sie zeigt uns neue Perspektiven, neue Sichtweisen auf und lässt uns tief hineinblicken in andere Kulturen. Es ist eine Bereicherung auf vielen verschiedenen Ebenen mit Geflüchteten zu arbeiten – mit ihnen zu sprechen, gemeinsam etwas zu schaffen, etwas zu bewirken und vor Allem voneinander zu lernen.

„Wie ein Traum“ erscheint es Menschen hier in Deutschland, welche in ihrem Heimatland solches Leid ertragen mussten. Hoffnungsvoll kamen sie zu uns, ließen alles hinter sich, erträumten sich ein besseres, friedlicheres Leben und nutzten die Chance die schrecklichen Ereignisse hinter sich zu lassen.

In den Projekten „K9 – Kreativ Integrativ“, „yOUR Community“ und „MIT KUNST“ arbeiteten wir auf künstlerische und kreative Weise mit Geflüchteten in Dresden zusammen. In der Ausstellung werden die Ergebnisse präsentiert – Werke geschaffen von den Geflüchteten selbst sowie Eindrücke in das Geschehen der Projekte finden einen Platz in der Ausstellung.

Zudem werden eigenständige Kunstwerke der Flüchtlinge ausgestellt:
– „Ich stelle mich vor (Projektidee: Sarko Hejazi)

– Fotografien und Texte von Ahmad Kaddoura (Palästinenser aus Libanon)

sowie Fotografien von: Elena Pagel, Iryna Yaniv, Nazanin Zandi und Laura Schulze.

Eine Besonderheit der Vernissage am 01.04. war die Eröffnungs-Präsentation von Ellen Muriel „You, Me & the Distance Between Us“ 17 Uhr.


Die Ausstellung hängt noch bis zum 30.04.2017

Wo? – Blaue Fabrik, Eisenbahnstraße 1, 01097 Dresden

logo-kultur-macht-stark-bmbf-big

401099010LogoBBKlogo blaueFABRIK-Logo_Plane#Logo_K9Logo: Internationale Wochen gegen Rassismus