Aufruf: Teilnahme an Transkaukazja 2015 in Deutschl

Transkaukazja und Kultur Aktiv als deutscher Partner laden zeitgenössische Künstler aus Armenien, Aserbaidschan und Georgien zur nächsten Edition von Transkaukazja in Deutschland unter dem Motto „Kunst als Schlüssel zur Freiheit“ (Engl. Art as the Key to Freedom) ein. Vom 10. bis 22. September 2015 werden die ausgewählten Künstler in fünf verschiedenen Orten in Sachsen arbeiten.

Dieser Aufruf richtet sich an Künstler, die in den Bereichen Video, Performance, Text, Bild und Ähnlichem tätig sind. Teilnehmer sollen Projekte präsentieren, an denen sie bereits arbeiten, welche aber noch Raum für weitere Entfaltung auf künstlerisch hohem Niveau bieten. Das Projekt sollte eine interaktive Komponente haben, die Publikum und lokale Künstler in Deutschland mit einbezieht und zum diesjährigen Thema passen. Während des Aufenthalts in Deutschland werden die Künstler ihre Projekte von Ort zu Ort weiterentwickeln und diesen Fortschritt auf einer speziellen Wandzeitung präsentieren («стеннаягазета»), welche sie bei der Reise begleitet.

Wie bewirbt man sich?

Die Bewerbung geschieht online auf www.radio-neuropa.net! Zunächst können Bewerber sich hier registrieren und anschließend das eigene Projekt mit kurzer Vorstellungauf der Website im Bereich AKTION veröffentlichen. Als Teil der Bewerbung sollen folgende Fragen beantwortet werden (2-3 Sätze pro Frage):

o   Beschreibe eine Situation, in welcher du Selbst-Zensur angewandt hast

o   Beschreibe eine Situation, in welcher du Zensur von außen verspürt hast

o   Wie kannst du dir Zensur in Deutschland vorstellen?

o   Welche Materialien brauchst du, um dein Kunstwerk zu präsentieren? Was sind technische Anforderungen dafür?

Du kannst deiner Bewerbung Fotos oder eingebettete Filme und Soundclips beifügen. Bewerbungsfrist ist der 31.07.2015!

Bedingungen:

Bezahlt werden Kosten für Visa und internationalen Transport bis zu 500 Euro, Übernachtung und Verpflegung in Deutschland und ein Honorar in Höhe von 200 EUR für jeden teilnehmenden Künstler.

Bei weiteren Fragen bitte anna.perepechai@kulturaktiv.org kontaktieren!

TK2015_logoblock_KdFS WIR f Sachsen

Transkaukazja 2015 wird gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und Wir für Sachsen.

Comments are closed.