AUGENZEUGEN: Berichte AUS der Ukraine 28.09.2014

Augenzeugen aus der Ukraine berichten von ihren jüngsten Erlebnissen, Wünschen, Träumen und politischen Zielen.

In unzähligen Talk-Shows und Podiumsdiskussionen haben deutsche, russische sowie ukrainische Experten bereits ÜBER die Ereignisse in der Ukraine geredet. Wir dagegen laden authentische Augenzeugen AUS der Ukraine ein, die von ihren Eindrücken der Ereignisse und der aktuellen Lage berichten. Darunter befinden sich Intellektuelle, Künstler, Arbeiter, sowie der bekannte Aktivist der Kiewer „Auto-Maidan“-Bewegung Kirill Marski, eben Menschen unterschiedlicher Fasson, unterschiedlichen Alters und aus den verschiedenen Regionen des Landes. Somit möge ein buntes, vielfältiges Bild entstehen, abseits von Pauschalverurteilungen, Stigmatisierung und Propaganda. Dies verspricht einen Abend tiefer, sehr persönlicher Einblicke, voller Emotionen und neuer Erkenntnisse sowie direkter Gespräche zwischen den Gästen aus der Ukraine und aus Deutschland. Ein Abend, zu dem Medienvertreter ausnahmsweise nur als Zuhörer, jedoch herzlich willkommen sind.

Unsere ukrainischen Gäste beantworten Ihnen am Abend bei einem original ukrainischen Imbiss und Getränken Ihre Fragen und diskutieren die aktuellsten Entwicklungen.

WANN: 28 September 2014, 16-20 Uhr

WO: Gemeindesaal der Martin-Luther-Kirche im Kirchspiel Dresden-Neustadt, Martin-Luther-Platz 5, 01099 Dresden

Um Spenden zur Kostendeckung der Veranstaltung wird gebeten.

Comments are closed.