Ausstellung der „Maf Group“ aus Georgien in Dresden

Die georgischen Künstler entdeckten Leipzig von einer recht unverhofften Seite. Gotische Kirchenportale und dunkle Sandsteinfassaden trafen auf gestylte Gothic- und Darkwavefans während des „Wave-Gothic-Treffen” zum Pfingstwochenende. Eine mystische Linie, die sich in Leipzig von Jahrhunderte alter Tradition bis hin zur trendigen Jugendsubkultur unserer Tage spannen lässt? Oder doch mehr ein Spiegel der eigen Suche der drei Künstler nach tieferen Werten im scheinbar so banalen Alltag? Auf jeden Fall sind die ausgebildete Grafikdesignerin und die beiden Profi-Fotografen und Visual Artists auf ihrer imaginären Marschrutkareise für längerer Zeit in Leipzig ausgestiegen und tief eingetaucht in eine Stadt, die unter der nicht immer glänzenden Oberfläche eine unheimlich starke Dynamik spüren läßt. Diese hat die drei georgischen Künstler stark fasziniert und verzaubert – wäre da nicht eine „10 MINUTES SHOWER” gewesen, die die drei prompt in die Realität zurückgeholt hat…

Zur Vernissage am 23. Juni ab 20 Uhr freuen wir uns, die drei Künstler persönlich begrüßen zu können. Giorgi Mozgovoi wird den Abend zudem mit einer VJ-Show krönen. Die Ausstellung kann bis zum 01. Juli wochentags jeweils von 16–20 Uhr besichtigt werden.

Vernissage 23.06.2011, Blaue Fabrik, Prießnitzstr. 44-48, 01099 Dresden, 20 Uhr

Ausstellung geöffnet wochentags vom 24.06. – 01.07.2011, 16-20 Uhr

Weitere Informationen unter:

www.transkaukazja.eu

www.kulturaktiv.org

Add a Comment

You must be logged in to post a comment