„Banská Bystrica – eine kleine Stadt im großen Europa“ 06.05.2013

Banská Bystrica ist eine alte Bergbaustadt mit modernem Flair und zugleich die drittgrößte Stadt in der Slowakei. Der selbstbewusste junge Staat zählt in Europa oft zu den Musterschülern, hat dennoch mit einigen sozialen Problemen zu kämpfen. Die meisten Investitionen und Innovationen, die ins Land kommen, bleiben direkt in der Hauptstadt Bratislava, so dass in Banská Bystrica manchmal die Frage aufkommt, ob die relativ kleine Stadt im großen Europa nicht unterzugehen droht.

Katarína Havranová, derzeit Europäische Freiwillige bei Kultur Aktiv und gebürtig aus Banská Bystrica, erzählt, wie ihre Heimatstadt trotzdem Stück für Stück in Europa ankommt, obwohl viele Probleme noch ungeklärt sind. Es sind eine gute Ausbildung, offene Grenzen nach Westen, eine feste kulturelle Verankerung und eine große Portion Optimismus, die den Charme dieser kleinen Stadt im großen Europa ausmachen.
Vortragende: Katarína Havranová (Europäische Freiwillige aus der Slowakei)
Zeit: 6.5.2013, 20 Uhr
Ort: Galerie neue Osten

Add a Comment

You must be logged in to post a comment