Cargo Gallery 2017

Europaweit existieren nur wenige grenzüberschreitende Kulturprojekte, die von beiden Seiten nationaler Hoheitsgebiete organisiert werden. Seit 2015 gehört das Lustschiff Cargo Gallery dazu und wird vom Dresdner Kultur Aktiv e.V. unterstützt. Bei den bisherigen Besuchen fanden beispielsweise ein „Miniaturen Lesewettbewerb“, ein Poetry Slam mit Jaromir Konecny, Jazzfunk mit Downbeatclub, eine Performance der Juwie Dance Company oder Vernissagen statt.

Zeitraum
11.2017

Projektbeteiligte
Thomas Richter (Projektleitung)
Sarah Zinn (Projektkoordination)

Projektpartner
Cargo Gallery
Becherovka

Kontakt
thomas.richter@kulturaktiv.org

News aus dem Projekt

Projektreihen

Förderer

Das Projekt wird gefördert durch Mittel des Projektfonds "House of Resources Dresden".

Comments are closed.