„Cinema Perpetuum Mobile“, Belarussischer Animationsfilmabend & Gespräch

Redner: Ivan Makarov (BY) & Marcus Oertel (Dresden)
Moderation: Iwona Pawlak
Zeit: Montag, 04.05.2015, 20 Uhr
Ort: Kino Thalia, Görlitzer Strasse 6, 01099 Dresden


Jenseits der staatlichen Kulturpolitik gibt es in der freien Kulturszene von Belarus immer wieder interessante Aufbrüche. Ein solches Beispiel ist das junge Filmfestival „Cinema Perpetuum Mobile“, dass seit 2012 Filme unabhängiger Regisseure aus dem Ausland und aus dem eigenen Land zeigt. Der Dresdner Verein Kultur Aktiv hatte im letzten Jahr den Kontakt vor Ort in Minsk aufgenommen und zeigte nun in Kooperation mit „Cinema Perpetuum Mobile“ am 04.05.2015 eine erste Auswahl Belarussischer Animationsfilme im sehr angenehmen Kino Thalia Dresden.

Die ausgewählten Filme, die teils schonungslos aber dennoch liebevoll die belarussische Realität zeigen, begeisterten durch Witz, Fantasie und eine thematische Vielfalt, die spannende Einblicke boten.Die Filmexpertin Iwa Pawlak führte duch den Abend und konnte zwei weitere Gäste vorstellen: Ivan Makarov, freier Mitarbeiter des Filmfestivals “Cinema Perpetuum Mobile” aus Minsk und Marcus Oertel, Kulturmanager und Geschäftsführer von Kultur Aktiv. Marcus Oertel erklärte zu Beginn, wie Kultur Aktiv während des Besuchs der Eishockey-Weltmeisterschaft 2014 in Minsk in Kontakt mit den Machern des Festival getreten war. Ivan Makarov präsentierte das Filmfestival und erklärte kulturelle und gesellschaftliche Hintergründe der eizelnen Filme. Das Publikum konnte während und vor allem nach der Veranstaltung persönlichen Gespräche mit den Gästen führen.

Das Programm finden Sie hier zum download: Programm Belarussischer Filmabend

Link zum Trailer des beteiligten Films “HORAD” mit Musik der Band Recha, der in Belarus und auch international mehrfach ausgezeichnet wurde.

Link zum Trailer des beteiligten Films “Gérärd – tale of a man”, einer polnisch-belarussischen Koproduktion.

Die Veranstaltung war Teil des Projekts „GEMEINSAM – Identität durch Vielfalt“ und fand im Rahmen der Europawoche 2015 statt.

Zur Übersicht aller Veranstaltungen

Gefördert durch den Freistaat Sachsen:

FS_00_I_RGB_XL


logo europawoche 2015_web

[:en]

 

Comments are closed.