Eishockey-WM in Minsk

Eine 10-Köpfige Gruppe von KulturAktivisten und Freunden hat sich vom 16. bis 21. Mai nach Minsk aufgemacht. Die kurzzeitige Aussetzung der Visumspflicht ermöglichte einem Teil die unkomplizierte erstmalige Einreise nach Belarus, für andere war so die lang ersehnte Rückkehr in die Sonnenstadt möglich.

Neben drei Vorrundenspielen der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft, wurde die Stadt noch auf verschiedenste Weise erkundet: Treffen mit Projektpartnern und Freunden, sowie ausgiebige Streifzüge durch die Straßen und das Nachtleben.

Comments are closed.