Fête de la Musique meets Europe 2019

Am 21. und 22. Juni „Fête de la Musique meets Europe Vol.3“ auf dem Neumarkt

Neue Heimat 2025 musikalisch in Szene gesetzt

Am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, feiert die Welt die „Fête de la Musique“, das Fest der Musik. Die Landeshauptstadt Dresden ist zum dritten Mal als lokaler Festival-Partner mit dabei. Das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 lädt gemeinsam mit Kultur Aktiv e. V. und dem Institut français Dresden am 21. und 22. Juni auf den Neumarkt unter dem Motto: „Fête de la Musique meets Europe Vol.3“ ein.

Wir freuen uns auf internationale Künstler aus Dresdner Partnerstädten und lokale Größen wie Gerhard Schöne und Konrad Küchenmeister.

Zeitraum
06.2018

Projektbeteiligte
Tobias Käppler (Projektleitung)

Projektpartner
Landeshauptstadt Dresden
Institut français Dresden

Kontakt
tobias.kaeppler@kulturaktiv.org

Die Landeshauptstadt Dresden veranstaltet in Kooperation mit Kultur Aktiv e. V. und dem Institut français Dresden am 21. und 22. Juni 2019 ein Musikfestival unter dem Motto „Fête de la Musique meets Europe“ auf dem Dresdner Neumarkt. Anlässlich der Bewerbung Dresdens zur Kulturhauptstadt Europas 2025 soll die Fête de la Musique als interkulturelles Musikfest ein möglichst breites Publikum erreichen. Egal ob Jung oder Alt, Mann oder Frau, deutsch oder eine andere Nationalität – jeder war herzlich eingeladen mit uns zu feiern!

Die Fête de la Musique ist längst über die französischen Landesgrenzen hinaus bekannt und beliebt. Begonnen hat alles vor 35 Jahren in Paris und wuchs zum größten französischen Musikevent heran. Der Gedanke dahinter ist simpel: „Musik – umsonst und draußen – je vielfältiger, desto besser“ heißt es weltweit an diesem Tag. Am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, zieht es Musiker und Musikbegeisterte auf die Straßen und Gassen, um dort gemeinsam Musik zu zelebrieren. Inzwischen verbindet Fête de la Musique die Menschen in 540 Städten weltweit, davon 300 in Europa (ca. 50 in Deutschland).

Bereits seit mehreren Jahren organisiert die Landeshauptstadt im Rahmen der Fête de la Musique einen Bandaustausch mit europäischen Partnerstädten. In diesem Jahr gibt es musikalische Unterstützung aus Frankreich, Großbritannien und Polen: aus Strasbourg reisen Prokop, aus Coventry die Musiker von Barbdwire und aus Breslau NOTOPOP an.

Mehr Informationen zum Festival gibt es unter dresden.de/fete und dresden.institutfrancais.de

Mehr Informationen zur Dresdner Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025 gibt es unter dresden.de/kulturhauptstadt

Programm

Freitag, 21. Juni 2019

17:00 Uhr | Paula Peterssen Band (D) | Liedermaching between the Lines
18:00 Uhr | Prokop (F) | Chanson aus der Partnerstadt Strasbourg
19:00 Uhr | Tam Tam Combony (D) | Extreme-Covering im Sitzen
20:30 Uhr | Konrad Küchenmeister (D) | Loop-Entertainment XXL

Gäste

Annekatrin Klepsch | Beigeordnete für Kultur und Tourismus

Aftershow

22:00 Uhr | Fête pour Francophile – “Fête de la Musique” Spécial | Ostpol

Samstag, 22. Juni 2019

15:00 Uhr | K01 (D) | Schülerband des Romain-Rolland-Gymnasium
16:45 Uhr | Gerhard Schöne (D) | Familienprogramm | Für 4-99.
18:30 Uhr | Barbdwire (UK) | Ska Tunes aus Coventry
19:45 Uhr | Tumba-ito (D)| Latin Dresden
21:00 Uhr | NOTOPOP (PL) | Catchy Electronika aus Breslau

Gäste

Dirk Hilbert | Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden

Impressionen vom Neumarkt

Projektreihen

Veranstalter

Stadt Dresden in Kooperation mit Kultur Aktiv und dem Institut Français Dresden.

Anlässlich der Bewerbung Dresdens zur Kulturhauptstadt Europas 2025, soll die Fête de la musique Dresden erneut als interkulturelles Musikfest ein möglichst breites Publikum erreichen. Egal ob Jung oder Alt, Mann oder Frau, deutsch oder eine andere Nationalität – jeder ist herzlich eingeladen mit uns zu feiern!

Mehr Informationen zum Festival gibt es unter dresden.de/fete und dresden.institutfrancais.de

Mehr Informationen zur Dresdner Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025 gibt es unter dresden.de/kulturhauptstadt

Comments are closed.