Zoom In! – Memories of a Socialist Past

Deutsch-ukrainisch-russischer Jugendaustausch

Das Zentrum für Dialog und Versöhnung “Iskra” (Ukraine) mit seinen Partnern Kultur Aktiv e.V. (Deutschland) und Interra (Russland) organisiert einen Jugendaustausch in der Europastadt Görlitz/Zgorzelec zum Thema Erinnerungen an den Sozialismus in den post-transformationellen Gesellschaften Russlands, der Ukraine und Ostdeutschland.

Das Projekt beschäftigt sich mit der Erinnerungskultur in den drei Partnerländern und wie sich die Vergangenheit (insbesondere nach 1945) in den Gesellschaften und auch im Erscheinungsbild der Städte widerspiegelt. Während des Jugendaustauschs werden wir die Einheimischen zu ihren persönlichen Ansichten über die sozialistische Vergangenheit und darüber befragen, wie die Erinnerung an diese Vergangenheit heute bewahrt wird.

Der zweite Teil des Projekts ist eine fotografische Annäherung zu den Erinnerungen an Görlitz. Du wirst ausstellungswürdige Fotos machen und diese für die Präsentation vorbereiten. Wir werden die Ergebnisse in sozialen Netzwerken teilen und eine Diskussion darüber eröffnen, wie wir die sozialistische Vergangenheit widerspiegeln.

Zeitraum
14. bis 22. September 2019

Projektbeteiligte
Simon Wolf

Projektpartner
Zentrum für Dialog und Versöhnung “Iskra” (Ukraine)
Interra (Russland)

Kontakt
simon.wolf@kulturaktiv.org

News aus dem Projekt

Downloadbereich

Förderer

Das Projekt wird gefördert im Programm „MEET UP! Deutsch-Ukrainische Jugendbegegnungen“ der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ).

Comments are closed.