EVS in Nancy mit Kultur Aktiv

Bonjour aus Frankreich! Mein Name ist Elena und ich absolviere im Moment einen Europäischen Freiwilligendienst bei der Organisation Aye Aye in Nancy. Das Projekt dreht sich um die Organisation des Internationalen Film Festivals Nancy-Lorraine. Mein Freiwilligendienst dauert insgesamt knapp neun Monate und ich bin mittlerweile seit fünf Monaten in Nancy.

Die Organisation des Film Festivals ist ein wirklich sehr spannendes Projekt und es gibt immer jede Menge zu tun. So reichen meine Aufgaben von Absprache mit den Realisatoren, Übersetzungen, Organisation von Filmvorführungen für Schulklassen bis hin zu Pressekommunikation und Werbung für das Festival. Natürlich darf auch ausreichende Ausdauer fürs Filmeschauen nicht fehlen. Da ich bei der Filmselektion für das Festival mithelfe, habe ich in den letzten Monaten weit über 300 Kurzfilme gesehen und bewertet. Außerdem hatte ich auch die Möglichkeit für einige Tage ein Film Festival in Wiesbaden zu besuchen, was eine einzigartige Erfahrung war. Neben der Arbeit für das Festival lässt es sich auch in der Stadt Nancy sehr gut leben. Aufgrund der vielen Studenten ist immer etwas los und die Abende gestalten sich recht bunt und abwechslungsreich. Von Konzerten über Salsa-Abende, Kunst-Ausstellungen und natürlich der wöchentliches Kino-Gang –es wird hier nie langweilig.

Meinen Freiwilligendienst mache ich gemeinsam mit zwei Mädchen aus Polen und Serbien. Wir verstehen uns wirklich super und versuchen möglichst viel von Frankreich zu profitieren und die Wochenenden zum Verreisen zu nutzen. So haben wir schon Trips nach Lyon, Montpellier, Nîmes, Dijon, Bordeaux, La Rochelle etc. unternommen. Der Freiwilligendienst ist bisher eine super Erfahrung. Ich habe viel neues gelernt und viele interessante Menschen aus aller Welt kennengelernt. Ich bin gespannt was die nächsten Monate noch bringen werden und freue mich schon auf das « Finale » meines Freiwilligendienstes, auf das wir im Moment fieberhaft hinarbeiten – unser Film Festival Ende August.

Bisous
Elena

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Comments are closed.