Fotografien über Belarus noch bis zum 15.02.2013

Im September 2012 reisen drei Dresdner Fotografen, ein bildender Künstler, ein DJ und die Berliner Band Sandow in das östliche Herz Europas – nach Belarus. Die Ergebnisse dieser spannenden Reise wurden am Freitag, den 30.11.2012, in der Galerie NEUE OSTEN dem zahlreichen Publikum präsentiert.  Chis und Tilman von Sandow performten während der Vernissage live (Bilder s. unten).  Die Ausstellung “Im Zentrum der Peripherie” kann noch bis zum 15.02.2013 wochentags 9-18 Uhr in der Galerie besichtigt werden!

Im September 2012 reisen drei Dresdner Fotografen, ein bildender Künstler, ein DJ und die Berliner Band Sandow in das östliche Herz Europas – nach Belarus. In der Geburtsstadt Marc Chagalls Vitebsk und der Haupt- und Sonnenstadt Minsk gehen sie der Frage nach, wie viel Europa in Belarus steckt und wie viel Belarus in Europa. Die Ausstellung zeigt Arbeiten der Künstler, die sich mit den westeuropäischen Klischees von und über Weißrussland auseinandersetzen.

Die Reise fand im Rahmen des Künstleraustauschprojekts „Show Europe – Show Belarus“ statt und wurde vom Dresdner Verein Kultur Aktiv organisiert.

Im Zentrum der Peripherie – Fotografien über Belarus

Fotografie
Matthias Schumann (D)
Jan Oelker (D)
Johanna Dobbelt (D)
Pedro Lobo (Portugal)

Malerei
Michael Dobbelt (D)

01.12.2012 – 15.02.2013 | Galerie NEUE OSTEN, Bautzner Straße 49, 01099 Dresden

Vernissage: Freitag 30.11.2012, 19.00 Uhr
Musik: Mit Musikern von Sandow live!

Hier einige Bilder der Vernissage vom 30.11.2012. Es ist sehr voll gewesen 😉

 

Add a Comment

You must be logged in to post a comment