Gewinner des Wettbewerbs “Spuren des Miteinanders”

Nach sorgfältiger Beurteilung freut sich die Jury, den Preisträger des diesjährigen Online-Storywettbewerbs Spuren des Miteinanders des Kultur Aktiv e.V., Dresden, bekannt zu geben, der vom Auswärtigen Amt finanziell unterstützt wird.

…und die Gewinner sind (abgesehen von allen Teilnehmern dieses Wettbewerbs, die aufgeschlossen und an den Kulturen und Menschen in Ihrer Nachbarschaft interessiert sind).

1. Turana Alieva (Aserbaidschan) “The smell of Petroleum”

2. Gohar Hayrapetyan (Armenien) „Little parts of the whole world“

3. Ehtiram Jabi (Aserbaidschan) „A Russian Footprint in Azerbaijan – Aunt Mila”

Herzlichen Glückwunsch!!!!!!

Die Jury

 

Ralph Hälbig hat Kulturwissenschaften, Soziologie und Theaterwissenschaften in Leipzig studiert. Seit 2000 ist er freier Mitarbeiter dem MDR. Außerdem war er an mehreren Fernsehproduktion aus Georgien und Aserbaidschan für MDR, ARTE und SFR beteiligt. Für den SWR produziert er Radiobeiträge zu Musik, Kultur und Alltag aus Georgien. Seit 2005 ist er Blogger (georgien.blogspot.com) zu Themen aus Georgien und dem Südkaukasus.

 

Stefan Günther hat Design mit dem Schwerpunkt Fotografie studiert. Nach der Mitarbeit bei einem international tätigen Fotografen, arbeitete er heute als selbstständiger Fotograf in Berlin. Seit 2011 baute er den Bildbereich bei der europaweit tätigen Medien-NGO n-ost auf und ist als Autor bei ostpol aktiv.

 

Jan Oelker ist über das Studium der Kraftwerkstechnik bei der Fotografie gelandet. Bereits seit 1991 ist er als freiberuflicher Fotojournalist weltweit tätig. Der Schwerpunkt seiner Arbeit sind Windkraftanlagen.

 

In den nächsten Tagen werden zudem weitere Stories von Wettbewerbsteilnehmern online veröffentlicht sowie im Januar die gedruckte Publikation TRACES mit den meisten der eingereichten Stories.

Gefördert von:

Comments are closed.