Johannes Bobrowski – Ausstellung in Vilkyskiai

Eröffnung der Ausstellung "Johannes Bobrowski - Dichter der Sarmatischen Landschaft" im Tourismus-Zentrum in Vilkyskiai, Litauen3.10.2018(c) Foto: Jan Oelker , 2018jan.oelker@gmx.de

Ilona Meire, unsere lokale Organisatorin vom Tourismusbüro in Vilkyskiai, eröffnet die Ausstellung.

Holger Wendland und Jan Oelker eröffnen die Ausstellung mit einer kurzen Einführung in die Arbeit von Kultur Aktiv e. V. und einer Einführung in die Werke der einzelnen Künstler. Ilona Meire übersetzt die Reden ins Litauische.

Wir haben uns sehr gefreut, unseren litauischen Teilnehmer Arturas Viliauga bei der Eröffnung zu treffen. Arturas erklärte den zahlreichen Gästen sein sehr persönliches Bobrowski-Projekt, das auch als exquisites Portfolio für die Leipziger Buchmesse 2017 produziert wurde. Litauen war damals das Gastland.

Arturas Valiauga links und der dritte von links ist Jörg Nass, der Orgelbauer, der das kleine, aber feine Museum in Vilkyskiai durch die Umsiedlung und Präsentation des ursprünglichen Schriftstellerzimmers ermöglicht hat, das die Stadt Berlin nicht erhalten konnte. 3.10.2018(c) Foto: Jan Oelker

Virginijus Komskis, der Bürgermeister der Gemeinde Pagėgiai, zu der Vilkyskiai gehört, verpasste nicht die Gelegenheit, persönlich anwesend zu sein und eine Dankesrede zu halten.

 

© Foto: Jan Oelker , 2018

©Matthias Jackisch

Die Künstler mussten sich in das Ehrenbuch der Gemeinde eintragen. Die Bedeutung unserer Veranstaltung wurde so hoch bewertet. ©Matthias Jackisch

Ilona Meire hat jedem von uns ein Geschenk als Dankeschön gemacht. ©Matthias Jackisch

Nach der Ausstellungseröffnung fand in der gut besuchten evangelisch-lutherischen Kirche von Vilkyskiai ein Steinflötenkonzert von Matthias Jackisch statt, das Johannes Bobrowski gewidmet war.

3.10.2018 (c) Foto: Jan Oelker , 2018 jan.oelker@gmx.de

(c) Foto: Jan Oelker , 2018 jan.oelker@gmx.de

Jan Oelker präsentierte dem Pfarrer Mindaugas Kairys unser Bobrowski-Portfolio mit allen Fotos der teilnehmenden Künstler und einer Begleitbroschüre als Geschenk für das Bobrowski-Museum.

In einer freundlichen Atmosphäre, bei Wein und Essen beschlossen wir den Abend.

Das Projekt wurde gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

Comments are closed.