Lustschiff Ahoj! auf Landgang

Tschechisch-Deutsches Kulturprojekt mit neuem Programm zu „Einheit und Teilung“

Achtung: Änderung der Veranstaltungsorte!!

So wie auf dem Bild hätte es im November wieder aussehen können – nun macht allerdings der extrem trockene Herbst einen Strich durch diese Rechnung: Das Lustschiff wird deshalb seinen aktuellen Liegeplatz in Litoměřice (Leitmeritz) nicht verlassen können, um wie geplant vom 13.-17.11.2015 nach Dresden zu kommen. Die Veranstaltungen finden dennoch statt, jedoch an anderen Locations. Wo genau könnt ihr in den jeweiligen Veranstaltungsartikeln nachlesen.

Der Titel „Einheit und Teilung“ ist bewusst widersprüchlich gewählt, denn während Deutschland 1990 auf dem Weg zur Einheit war, begann in der damaligen Tschechoslowakei zunächst ein Weg in die Teilung. Erst der EU-Beitritt brachte die Nachfolgestaaten wieder näher. Die Veranstaltungen auf und um das Lustschiff stellen die widersprüchlichen  Entwicklungen in beiden Ländern dar, lösensie auf und machen sie mit künstlerischen Mitteln erlebbar.

Programmübersicht | 13.11. – 16.11.2015


Freitag 13. November 2015

17.30 – 19.00 Uhr – Vernissage: Ausstellung zu „Einheit & Teilung“

Musikalischer Rahmen durch die transkaukasischen Gitarristen Gagik Arakelyan und Robert Melkumyan. Parallel läuft der Dokumentarfilm „Bunte Republik Neustadt“ (1990).


Samstag 14. November 2015

22.00 Uhr – Live-Konzert mit “King Klong”

Ahoj-Party 2.0 muss verschoben werden, Auftritt der einmaligen Karikaturisten-Band “King-Klong” findet statt


Sonntag 15. November 2015

14.00 Uhr – “Born in the East – Die Wendekinder Osteuropas“

Musikalische Lesung mit Juliane Trinckauf und Mirko Sennewald

15.30 Uhr – Zeitzeugendiskussion

mit Dr. Herbert Wagner, Milos Burkhardt und Mirko Sennewald

18.30 Uhr – „Schiffsmeldungen“

Finale des Literaturwettbewerbs „Dresdner Miniaturen“, mit special guests Jaromir Konecny (Jury und Poetry Slam) und Rany (Moderator und Singer/Songwriter)


Montag 16. November 2015

Mit Künstlern aus Deutschland, Tschechien und dem Kaukasus

Online-Vorverkauf:

https://love-your-artist.de/de/tickets/kulturaktiv


Danke an unsere Partner und Förderer!
foerderer&partner

Comments are closed.