Natasha G. Allner: Wildes Mittelsachsen


Das Video “Wildes Mittelsachsen” ist ein Beitrag der Bürgerjournalistin Natasha G. Allner.
Natasha meint, dass ein „sächsischer Dialog“ und ein neues Miteinander nötig sind, um sich vorurteils- und angstfrei auf Augenhöhebegegnen zu können. Missstände sollten nicht nur aufgezeigt werden. Viel nötiger ist es, gemeinsam Lösungen zu finden. Natasha ist davon überzeugt, dass die klassische Denke „Richtig oder Falsch“ ausgedient hat. Die solltedurch ein modernes „Sowohl als auch“ ersetzt werden. Die erfahrene Mitarbeiterin einer Marketing-agentur in Oschatz fühlte sich von dem Bestreben von Sachsen im Dialog angesprochen, eine lebendige, streitbare und wert schätzende Gesprächskultur (re-)aktivieren zu wollen.


Die bürgerjournalistischen Beiträge sind Teil der Projekts Sachsen im Dialog.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Comments are closed.