nEUROPA: Unterwegs in der Ukraine!

Kultur Aktiv führte vom 06.-13.06.2016 eine Bildungs- und Ausstellungsreise in der Ukraine durch. Zusammen mit unseren Partnern Mykola & Halina Dzhychka und Anatolii Zvizhynskyi vom Zentrum für zeitgenössische Kunst in Ivano-Frankivsk wurden in der Westukraine Seminare mit folgenden Workshops angeboten:

a) Projektmanagement,
b) Erfahrungen postsozialistischer Kulturlandschaften in der ehemaligen DDR und
c) eine Filmvorführung unseres Großprojektes „Zug der Freiheit“.

Im zweiten Schritt präsentierten wir  mehrere Ausstellungsprojekte in Galerien in Ivano-Frankiwsk und Cernivci. Dazu gehörten „Plastic all over the world“, die bereits im April bei der internationalen Konferenz Music:Match in Dresden gezeigt wurde, und die Mail-Art Projekte „Unity and Splitting“ und „Insurrection of the Dwarfs“.

Verantwortlicher Kurator und Organisator war der Projektkünstler und Kulturmanager des Kultur Aktiv,  Holger Wendland. Gastdozent und beteiligter Künstler waren Jörg Seifert aus Annaberg-Buchholz (Kunstkeller Annaberg) und Werner Klompen aus Eindhoven/NL (Flipside Gallery).  Die Projektleitung vor Ort übernimmt das dortige Zentrum für moderne Kunst in persona Anatolii Zvizhynskyi und wiederum Mykola Dzychka. Hier ein paar erste Fotos vom Aufbau der Ausstellung:

Das Vorhaben “nEUROPA – Eine sächsische Kulturinitiative in der Ukraine als Zweistufenprojekt: Akademie, Schulung und drei Ausstellungen” wird gefördert vom Freistaat Sachsen.

FS_100_CMYK

Comments are closed.