“No Money for Culture?” Neues Handbuch zum Download bereit!

Über zwei Jahre lief das Projekt „Music Without Borders“ mit dem Ziel, Brücken zwischen lokaler Kulturverwaltung und privaten Einrichtungen zur Förderung der Musikkultur auf dem Balkan zu schließen. Unter dem Dach des Dresdner Vereins Kultur Aktiv fanden Studienreisen, Workshops und Konferenzen mit den Partnern aus Kroatien, Serbien und Mazedonien zu dem Thema statt, insbesondere die sächsischen Erfahrungen mit den Reformen der Kulturverwaltungen nach 1990 lieferten hervorragende Beispiele. Der eigene sächsische Weg, der mittlerweile auch bundesweit als beispielhaft gilt, sorgte für zahlreiche Diskussionen zwischen den Experten vom Balkan und aus Sachsen.

Als Ergebnis dieser Treffen entstand das Handbuch „No Money for Culture? Finding ways to organise culture in countries in transition – A Compendium for NGOs and Public Administration”. Es fasst die lokalen Probleme einerseits zusammen und zeigt andererseits Lösungsmöglichkeiten. Das Compendium steht als digitale Auflage kostenlos für Institutionen zur Verfügung, die die Transformationsprozesse im Süden und Osten Europas begleiten. Download hier: MWB-Compendium

Das Handbuch entstand mit Unterstützung der Europäischen Union, der Robert Bosch Stiftung, dem Freistaat Sachsen und der Landeshauptstadt Dresden.

Add a Comment

You must be logged in to post a comment