Road Me: Syrien. Beyond the Frame

Mit den Aufnahmen, die Journalist und Regisseur Tamer Alawam zusammen mit der Fotografin Claudia Ruff für seinen Dokumentarfilm drehte, wollte er uns den syrischen Bürgerkrieg von innen zeigen. Es sollte ein Film werden über Liebe, Hoffnung und Respekt gegenüber den Menschen, die in Syrien seit vier Jahren tagtäglich vom dortigen Konflikt betroffen sind. Doch die Vision der beiden wurde durch einen Granatenangriff am 09. September 2012 zerstört, bei dem Tamer Alawam ums Leben kam. Was bleibt, ist Tamers Perspektive in Form digitaler Filmaufnahmen auf einer Festplatte die Claudia Ruff nach Deutschland brachte…

Drei Jahre nach Tamers Tod begeben wir uns auf die Suche nach Antworten auf einen Krieg, der uns allen näher ist, als wir denken.

Neben der Vorstellung des Filmkonzeptes wird es auch eine Diskussion zu den Hintergründen des Syrienkonflikts geben. Zwei ehemelige Mitglieder der syrischen Opposition werden aus erster Hand ihre Erfahrungen aus dem Bürgerkrieg schildern.

Hier kann man mehr zum Projekt erfahren und es auch unterstützen:

https://www.indiegogo.com/projects/beyond-the-frame-zwischen-berlin-und-aleppo#/story


Road Me: Beyond the Frame

Mittwoch, 17. Juni 2015, 20:00 Uhr

Atelier Schwartz, Förstereistraße 3, 01099 Dresden

Facebook Event

Comments are closed.