Sachsen im Dialog – Ausstellung bürgerjournalistischer Beiträge

Fotos © Matthias Schumann

Die Ergebnisse aus der Recherche- und Schaffensphase unserer Bürgerjournalisten wurden im Rahmen einer Ausstellung bei der demoSlam-Veranstaltung am 01.03.2020 im Deutschen Hygiene-Museum Dresden präsentiert. Die Bürgerjournalisten waren ebenfalls vor Ort, um Fragen von Gästen zu beantworten.

Für all jene, die nicht bei der Veranstaltung dabei sein konnten, gibt es hier einen Einblick in die Ausstellung natürlich auch online. Zum Vergrößern einfach ide Vorschaubilder anklicken.
Projektinformationen
Uwe Quade - "Dialog der Generationen"
Magdalena Verburg - "Dresdner Luft"
Natascha G. Allner - "Das (H)Aus der alten Dame"
Natascha G. Allner - "Drei Fragen HEIMAT"
Romy Pietsch - "Granit"
Sophia Seifert - "3 Zeiten Görlitz"
Sabine Ernst - "Zukunftsschutzgebiete"

Sachsen im Dialog erprobt innovative Methoden, um eine lebendige und streitbare Gesprächskultur zu (re-)aktivieren. Bürgerinnen und Bürger aus unterschiedlichen Gemeinden treten in den innersächsischen Dialog über alltagsnahe Erfahrungen und Meinungen, zu Themen, die gesamtgesellschaftlich von Bedeutung sind. Zwei Projektmodule (Workshops, Diskussionsveranstaltungen) tragen dazu bei, Begegnungen und Austausch zwischen Dorf- und Stadtbewohnern Sachsens zu schaffen.

Das Projekt Sachsen im Dialog wird gefördert von

 

 

Comments are closed.