„Tatort: Minsk“ – Veranstaltung zu den Präsidentschaftswahlen in Belarus

Anlässlich der Präsidentschaftswahlen in Belarus lädt der Verein Kultur Aktiv am Sonntag, den 19.12.2010, zum „Tatort: Minsk“ ein. Bevor es in einer Diskussionsrunde ab 19 Uhr um die Präsidentschaftswahlen in Belarus geht, sind alle dazu eingeladen, sich um 18.30 Uhr an der Demonstration für Demokratie auf dem Parkplatz Bautzner Str. 42 zu beteiligen. Im Licht einer Projektion auf die anliegende Hauswand werden die Schatten der Anwesenden gegen den von vornherein feststehenden Ausgang der Wahlen antanzen.

Zur anschließenden Diskussion ab 19 Uhr werden Prof. Dr. Werner J. Patzelt (Politikwissenschaftler, TU Dresden), Torsten Herbst (stellv. Landesvorsitzender FDP Sachsen, Referent des Liberalen Clubs Minsk), Rusia (Sängerin des weißrussischen Gruppe „Akana“ sowie freie TV-Journalistin) und Ingo Petz (Autor und freier Journalist, Berlin) erwartet. Zudem werden am Wahlabend per Telefon Stimmen, Meinungen und aktuelle Ereignisse aus Belarus präsentiert.

Im zweiten Teil des Abends wird der Film „Ploshsha“ (Regie: Y. Hashchavacki, BY/PL, 2007) gezeigt, in dem es um die Demonstrationen demokratischer Oppositioneller während der Präsidentschaftswahl 2005 geht. Der Vorsitzende des Vereins Kultur Aktiv, Marcus Oertel, leitet den Film mit einem Bericht über die umfangreichen Aktivitäten des Vereins seit 2005 ein, mit denen die demokratische Opposition, insbesondere junge Aktivisten in Belarus unterstützt wurden, darunter die Aktionen im Rahmen des Projekts „Belaplus“ 2007-2009.

Zwischen der Talkrunde und dem Film können die Gäste sich dann bei einem kleinen Buffet in Gesprächen austauschen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Add a Comment

You must be logged in to post a comment