UKRAINE calling! Offenes Treffen am 22.02.2014

Am Samstag, den 22.02.2014 fand in der Galerie NEUE OSTEN ein offenes Treffen zu den Ereignissen in der Ukraine statt. Gemeinsam wurde die aktuelle Lage verfolgt, Meinungen  ausgetauscht, Bekannte in der Ukraine kontaktiert und mit Kerzen im Stillen an die Opfer auf beiden Seiten gedacht. „Uns ist es wichtig zu zeigen, dass die Ukraine uns auch in Dresden etwas angeht“, sagte der Vorsitzende Mirko Sennewald.

Auch in Dresden verfolgen viele Menschen mit Anteilnahme die Ereignisse in der Ukraine.  Manche bangen um das Schicksal von Angehörigen und Freunden, andere erinnern sich an die glücklicherweise weitestgehend friedlich verlaufene ‚Wende‘ in der DDR, die sich dieses Jahr zum 25. Mal jährt. Bei der Diskussion in der Galerie NEUE OSTEN kamen Ängste vor einem Rechtsruck in der Ukraine zur Sprache, ebenso wie die Ungewissheit, wie der weitere Weg sich gestalten wird. Neuigkeiten, wie Absetzung des bisherigen Präsidenten durch das Parlament und die Freilassung von Julia Tymoschenko wurden interessiert aufgenommen.

In den Tagen zuvor hatten sich in der Ukraine die Ereignisse rund um die Proteste gegen die Regierung Janukowytsch überschlagen und einen traurigen Höhepunkt der Gewalt erreicht. „Uns ist es wichtig zu zeigen, dass die Ukraine uns auch in Dresden etwas angeht“, sagt Mirko Sennewald, Vorsitzender des Vereins Kultur Aktiv, der sich seit Jahren im Kulturaustausch mit der Ukraine engagiert. „Erst im November hatten wir eine Gruppe ukrainischer Fotografen zu Gast bei uns. Ihre Ausstellung in der Galerie NEUE OSTEN war ein voller Erfolg und hat gezeigt, wie groß das Interesse der Dresdner an der Ukraine ist“, so Sennewald.

„Die Informationslage in Deutschland zu den Ereignissen ist leider oft recht oberflächlich“, führt Sennewald weiter aus. „Wir möchten deshalb anhand von Augenzeugenberichten und persönlichen Kontakten aus unserer Vereinsarbeit Informationen bieten, die sonst in der Berichterstattung untergehen“, sagt Sennewald.

UKRAINE calling!
Offenes Treffen zu den Ereignissen in der Ukraine
Samstag, 22.02.2014,
Beginn: 17 Uhr
Fototermin: 18 Uhr!
Galerie NEUE OSTEN
Bautzner Str. 49, 01099 Dresden

Add a Comment

You must be logged in to post a comment