Wer feiert muss auch aufräumen

Nun ist unsere Geburtstagsparty auch schon vorbei und wir denken mit einem Lächeln auf den Lippen zurück. Da hat sich doch der ganze Stress im Voraus glatt gelohnt! Die Atmosphäre war super und auch die Bands, so wie DJ Pixie haben ihr Bestes gegeben. Wir sagen Danke an die Gäste, Mitwirkenden, Sponsoren und Künstler und verbeugen uns tief! Die Bilder findet ihr hier sowie unter Galerie 😉

Nachdem Moderator Padex den Startschuss gegeben hatte, bot die Band Herzz den Auftakt des Abends. Mit viel Leidenschaft zur Musik entlockten sie ihren Instrumenten die faszinierendsten Klänge im legendären Velvet-Indiegewand.  Im Anschluss zeigte die Zweimannband Solche aus Chemnitz ihr Können mit viel Witz und Charme. Zwischenzeitlich gab es ein Interview mit Mirko Sennewald auf der Bühne zur Geschichte des Zwergenaufstands.  Den musikalischen Höhepunkt bot Eli Wolfe, der die Ohren der Zuschauer mit seiner Stimme und seiner Gitarre verzauberte. Last but not least legte DJ Pixie auf und heizte den Tanzwütigen bis in die Morgenstunden  kräftig ein.

Es war ein Wiedersehen mit vielen Bekannten und Freunden. Bei Speis und Trank am Lagerfeuer oder auch gemütlich an der Bar gab’s viel auszutauschen. Auf einer Leinwand und auf Monitoren gab’s außerdem viele Filme und Fotos von kulturaktivistischen Streichen aus den letzten zehn Jahren zu sehen.

Wir bedanken uns noch einmal rechtherzlich für diesen schönen Abend und hoffen, dass es euch genauso gut gefallen hat! Ein zusätzlicher Dank gilt der Blauen Fabrik, die uns Stühle bereit stellte und Hornbach in DD-Mickten für das Brennholz!

Add a Comment

You must be logged in to post a comment