19.02.2015: Winterreisen + “Lichtbazar”| Das westukrainische Huzulenland (Matthias Schumann)

Die ukrainischen Karpaten – Im Land der Huzulen

Im Mai vergangenen Jahres reisten gemeinsam mit dem Fotografen Matthias Schumann die Dresdner Künstler Dirk Fröhlich und Holger Wendland um beginnend im westukrainischen Ivano-Frankivsk den Spuren des sowjetrussisch-armenischen Regisseurs Sergei Paradjanov und seinem Film „The shadows of our forgotten anchestors“ zu folgen. In dem Film feiert Paradjanov das Leben und die Mythen des Karpatenvolkes der Huzulen. Das Interesse an dem Film und die Neugier auf die noch lebenden Nachkommen führten die Künstler tief in die ukrainischen Karpaten nach Verhovina – ins Zentrum der huzulischen Kultur. Dabei erlebten sie die ersten Folgen des aktuellen russisch-ukrainischen Krieges, stießen aber auch auf Jahrhunderte alte Tradition karpatischen Lebens in diesem eigenen, kaum bekannten europäischen Kosmos. Selbst die Überreste einer ehemaligen deutschen Siedlung finden darin ihren Platz.


Zum Vortrag am 19.02.15 von Matthias Schumann, Kurator der Galerie NEUE OSTEN, findet zugleich ein “Lichtbazar” statt. Dazu werden einige ausgewählte, hochwertige Fotografiedrucke aus dem Fundus der Galerie NEUE OSTEN zum Kauf angeboten. Mit dabei sind z.B. Fotografien des Fotoklubs Colomb aus Ivano-Frankivsk (UA) über die Karpato-ukrainischen Huzulen, die 2013 im Rahmen der Ausstellung “EXPECTATIONS” sehr erfolgreich in der Galerie gezeigt worden waren.


Die ukrainischen Karpaten – Matthias Schumann

19.02.2015, 20 Uhr

Atelier Schwartz, Förstereistr. 3, 01099 Dresden

Eintritt frei!

Eine Übersicht aller Winterreisen-Vorträge gibt es hier!


Comments are closed.